Pluto und Angela

Vorstellung...

Pluto und Angela

Pluto und Angela

Ich heiße Angela und habe von Geburt an eine spastische Tetraparese.
Das bedeutet, alle vier Extremitäten sind von einer unvollständigen Lähmung betroffen und zeigen einen erhöhten Muskeltonus. Im Alltag bin ich auf den Rollstuhl angewiesen.
Ich bin seit 15 Jahren Mitglied bei Hunde für Handicaps.
Im September 2001 zog mein erster Hund Ben als neues Familienmitglied bei mir ein und stellte mein bisheriges Leben auf charmante, lebendige Weise auf den Kopf.


Dank der kompetenten Trainingsbegleitung von Kerstin Gerke (Hunde für Handicaps) und nach circa 2 1/2 Jahren Ausbildung waren mein Hund Ben und ich ein gutes Team. Er half mir die Türen zu öffnen und zu schließen, zog meinen Rollstuhl und hob beispielsweise verschiedene Dinge vom Boden auf. Um diese tollen Assistenzhunde einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren, wurden wir Mitglieder im Vorführteam des Vereins. Dort trainierten wir als Mensch-Hund-Team Hilfeleistungen und kleine Programme für verschiedene Veranstaltungen ein.
Auch bei schlechtem Wetter lockte mich Ben vor die Tür. Auf der Hundewiese kamen wir spielerisch mit anderen Hundebesitzern in Kontakt und mein Rollstuhl spielte keine Rolle.

Im April 2015 verstarb mein vierbeiniger Helfer und Freund nach fast 14 Jahren gemeinsamer Zeit mit vielen unvergesslichen Erlebnissen. Ich war sehr traurig! Nach dieser Zeit stand für mich fest, ich möchte nicht auf einen vierbeinigen Helfer verzichten.

Der Frühling steht bald vor der Tür und nach zwei Jahren des Suchens wurde endlich der passende Hund für mich gefunden. Pluto und ich wurden "für einander gemacht" und stürzen uns nun voller Enthusiasmus in das Abenteuer der Selbstausbildung nach Patenprogramm. Unser Ziel ist natürlich die Assistenz-Teamhund- Prüfung, welche wir mit Hilfe von Trainerinnen und viel Fleiß bestehen wollen.


Pluto gibt Angela das Geschirr

Pluto gibt Angela das Geschirr

 


Yeppi ... Wir haben bestanden!

Pluto und ich - wir haben die Assistenzhundteamprüfung bestanden und ich bin echt glücklich! Wir sind inzwischen zu einem guten Team zusammen gewachsen.

Letzte Woche war Pluto wieder ein echter Helfer auf vier Pfoten. Meine Fussraste vom Rollstuhl brach ab und ich rutschte aus meinem Rollstuhl auf den Fußboden, kam nicht allein hoch und natürlich war ich allein zu Hause.
Zum Glück habe ich Pluto schon beigebracht das Telefon zu holen, was ihm nach einiger Suche gelungen ist und ich Hilfe holen konnte, da war ich echt froh.

Aber die meisten unserer Tage verlaufen nicht so dramatisch.

Pluto ist ein fröhlicher Hund und netter Kumpel, der mir im Laufe des Tages mit viel Freude und Enthusiasmus beim Türen öffnen und schließen, Dinge bringen und vielem anderen mehr hilft.


Natürlich ist das Lernen für uns beide noch lange nicht zu Ende, aber ein Etappenziel ist erreicht.

Danke für eure Unterstützung ohne die dies nicht möglich gewesen wäre.

Liebe Grüße
Pluto Spitzname "Plutonium" und Angela