Gayle Tufts - Spende

Unsere Schirmherrin Gayle Tufts gewann in der Fernsehquizshow „NRW Duell“ 3.000 Euro. Den Gewinn spendete sie Hunde für Handicaps.

Diesen freudigen Anlass nutzten wir, um Gayle Tufts, die Schirmherrin von Hunde für Handicaps, mal wieder persönlich zu sehen. Also machten sich einige, die nicht - oder nur so halb - von der Grippe niedergestreckt worden waren, auf den Weg ins „Tipi am Kanzleramt“, um Gayles Vorstellung „let it show“ zu sehen.

Uscha Heiner hatte Karten besorgt und einen wunderbaren Tisch in der ersten Reihe reserviert. Nach und nach trafen Maria Roll, Christel Rothfuß mit Evelyn Loerke, Rotraud Kasper, Uscha und Hubert Heiner und ich ein. Festliche Aufregung hatte uns ergriffen und wir ließen, bei gutem Essen und Getränken, die Korken knallen. Gayle`s Show war wunderbar: Ein riesiger Spaß und „Gute-Laune-Macher“!


Nach der zweiten Zugabe erzählte Gayle, was für ein Hundefan sie sei, wie die Arbeit von Hunde für Handicaps sie begeistere und wie gern sie uns unterstützt. Außergewöhnlich war es, wie Gayle in ihrer Ansprache, ihre besondere Verbindung zu Uscha Heiner ausdrückte. Angerührt und etwas eingeschüchtert stiegen Christel Rothfuß und Maria Roll als Mitglieder des Vorstands auf die Bühne, um den Scheck entgegenzunehmen. Was kann man in diesem Moment anderes als -DANKE– sagen!

Als Überraschungsgäste kamen der Hunde für Handicaps - Welpe Moby, für den Gayle Namenspatin ist, mit Vorstandsmitglied und Trainerin Kerstin Gerke auf die Bühne.


Moby zeigte, wie gut er schon gelernt hat Sitz zu machen und dabei seine Trainerin anzuhimmeln. Das war natürlich nicht nach den Regeln des Showbusiness: Denn er saß dadurch mit dem Popo zum Publikum. Trotz der „Eifersucht“ des Publikums, weil Moby nur Augen für Kerstin und ihre Leckerchen hatte, waren Gayle und der Rest des Publikums verzaubert über das kleine Wollknäuel, das noch einen so weiten Weg für seine große Karriere als Behinderten-Begleithund vor sich hat.

Für uns ein herrlicher gemeinsamer Abend für Gayle hingerissene Fans, die die gute Stimmung verstärkten und für Hunde für Handicaps 3000 Euro für die Behinderten-Begleithundausbildung.

Herzlichen Dank an Gayle Tufts!
 
Eileen Moritz