Hier auf dem Foto ist der Hals und der Kopf eines weißen Golden Retriever zu sehen, der mit seinen dunklen Mandelaugen fotogen in die Kamera blickt. Im Hintergrund ist eine grüne Rasenfläche mit Bäumen zu sehen.  Die Sonne scheint zwischen den Blättern hindurch. Es ist ein Spiel mit Licht und Schatten.
Das Bild zeigt das neue offzizielle Hunde für Handicaps Logo. Eine gelbe Raute, die blau umrandet ist. Mittig ist ein blauer, stilisierter Rollstuhlfahrer. Vor dem Rollstuhlfahrer sitzt ein Assistenzhund, der dem Rollstuhlfahrer seine Pfote gibt. Im oberen Bereich der Raute ist ein dicker gelber Balken, blau umrandet, mit der blauen Aufschrift "Assistenzhund". Im unteren Bereich der Raute, passend zum oberen Schriftzug der Text  "Hunde für Handicaps".
Assistenzhunde für mehr
Lebensqualität und Flexibilität!

Mona und Harvey

Hallo ich bin Mona,

ich bin 29 Jahre alt und wohne bei Darmstadt und das in mein Assistenzhund in Spezialausbildung Harvey.

Seit meiner Geburt leide ich an einer körperlichen Behinderung, welche meine komplette linke Körperhälfte beeinträchtigt. Durch eine Fehlbildung habe ich einen verkürzten linken Arm und an meiner linken Hand nur 3 Finger, bei welchen nur ein Pinzettengriff möglich ist. Die Armmuskulatur ist sehr schwach und die Gelenke instabil. Zudem habe ich ein stark verkürztes linkes Bein und instabile Knie- und Fußgelenke. 
Dadurch ergeben sich Probleme beim Gehen, vor allem auf unebenen Flächen, als auch starke körperliche Schmerzen, welche aus meiner körperlichen Asymmetrie resultieren. Zudem tue ich mir schwer in manch sozialen Situationen, großen Menschenmengen und mit spontanen Änderungen.
 Leider war meine Schul- und Jugendzeit von Mobbing und Unverständnis meiner Behinderung gegenüber geprägt. Meine Familie hat mir in dieser Zeit Kraft gegeben. Schon in meiner Kindheit habe ich mich oft besser von Tieren als von Menschen verstanden gefühlt, weshalb ich schon früh meine Liebe zu Pferden und Hunden entdeckte. 
 

Mona und Harvey

Der Wunsch nach einem vierbeinigen Weggefährten, besten Freund und Alltagsbegleiter wuchs stetig.

Vor knapp 2 Jahren war es dann endlich soweit und ich durfte meinen Golden Retriever Harvey das erste Mal kennenlernen. Als ich Harvey das erste Mal – als 8 Wochen alten Welpen – in meinem Arm halten durfte füllte sich mein Herz mit Wärme. Seit diesem Tag bereichert er mein Leben, bringt mich zum Lachen und begleitet mich im Alltag. Harvey gibt mir Kraft, Trost und Sicherheit.

Die Ausbildung zum Assistenzhund bietet uns die Möglichkeit als Team zusammenzuwachsen und Harveys Training auf meine Bedürfnisse abzustimmen. Harvey wird z.B. lernen mir beim An- und Ausziehen von Schuhen und Kleidung zu helfen und mir
Gegenstände aufzuheben, anzureichen und zu tragen. Dies geht vom Cent bis zum Handschuh. 
Desweiterem wird Harvey lernen mir im Notfall das Telefon zu bringen um Hilfe zu holen, sollte ich stürzen. Dies gibt mir Sicherheit im Alltag, da ich keine Angst mehr
haben muss, zu fallen und keine Hilfe holen zu können.
 

Mona und Harvey

Leider ist solch intensive und individuell abgestimmte Ausbildung sehr teuer und Harvey und ich sind daher auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Sollten zu viele Spenden für uns eingehen, dann werden diese mit den anderen Teams in Ausbildung geteilt, sodass jede Unterstützung ankommt.

Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit!

Vielen Dank für die Unterstützung

Mona mit Harvey