Blauer Himmel, Bunte Luftballons fliegen von rechts unten hinauf.
Hunde für Handicaps - Logo

1991 - 2021
30 Jahre Assistenzhund-Ausbildung

Grußkarte für Screen-Reader

Grußkarte Deckblatt

Deckblatt:

Blauer Himmel 
Bunte Luftballons fliegen von rechts unten hinauf.
Vor diesem Hintergrund am oberen Rand der Karte in blauer Schrift: „30 Jahre 1991 -2021“.
Darunter ein großflächiges Logo:
Gelbes Karo, blau umrandet – darin blaues Piktogramm: eine sitzende Figur in einem als Rad dargestellten Rollstuhl, davor ein sitzender Hund, der dem Menschen die Pfote reicht.
Ober- und unterhalb des Piktogramms zwei blauumrandete Querbalken – darauf steht in blauen Großbuchstaben: „Ausbildung“ und „Assistenzhund“.

Grußkarte aufgeklappt Innenseite

Grußkarte - Innenseite aufgeklappt:

Ein mit dicken schwarzen Strichen skizzierter beiger Hundekopf mit Schlappohren, freundlichen braunen Knopfaugen, und braunem Schnäuzchen – angedeutete blaue Kenndecke. Die Zeichnung befindet sich zu ¾ auf der linken Seite der aufgeklappten Karte vor blauem Hintergrund, zu einem Viertel auf der rechten Seite.

Linke Kartenseite: 

über dem Hundebild der Vierzeiler: 
„Weiche Schnauze, treuer Blick, 
Alltagshelfer, Lebensglück,
Mensch und Hund zu einem Team
Hunde für Handicaps aus Berlin“

Unten links neben dem Hundekopf das Logo mit dem zuvor beschriebenen Piktogramm, diesmal kleiner auf hellblauem Hintergrund. Auf den zwei Querbalken steht jetzt: „Assistenzhund“ und „Hunde für Handicaps“

Rechte Kartenseite: 

der Begrüßungstext in schwarzer Schrift auf gelbem Untergrund:
„Liebe Freundinnen, Freunde und Unterstützende, 
viele Hundehalter:innen mit Behinderungen waren mit dem Vorurteil konfrontiert, sie könnten Hunde weder eigenständig halten noch trainieren. 
Daher gründeten sie am 25. Mai 1991 den Verein Hunde für Handicaps e.V., um Hunde nach dem Vorbild der Führhunde zu „tierischen Helfern“ auszubilden.
Im Verein organisierten sie barrierefreies Hundetraining, bildeten ihre Hunde zu Assistenten aus und entwickelten bedarfsgerechte Expertise. 
Parallel setzt sich der Verein für die rechtliche Anerkennung von Behinderten-Begleithunden, Blindenführ- und anderen Assistenzhunden ein. 
30 Jahre - eine spannende Entwicklung!
Wir feiern 30 Jahre Assistenzhunde und grüßen herzlich Ihr/Euer Verein Hunde für Handicaps e.V.“

Unten ganz rechts: in einem blauen Kreis der QR-Code für Leichte Sprache.

Kartenrückseite:

Blauer Hintergrund: oben links QR-Code mit Hinweis in weißer Schrift: „Karteninhalte zum Lesen und Vorlesen.“
Rechts daneben ein gelber Kreis - darin in schwarzer Schrift: „Dank an Gayle Tufts und Marian Lux für die Komposition, den Gesang und die Aufnahme des Assistenzhund-Songs“
Im unteren Drittel der Karte: Logo mit Piktogramm, rechts daneben in weißer Schrift die Koordinaten des Vereins „Hunde für Handicaps – Verein für Behinderten-Begleithunde e.V., Postanschrift:
Postfach 270107 in 13471 Berlin
Telefon: 030 29492000 
Mail: info@hundefuerhandicaps.de
www.hundefuerhandicaps.de
www.servicedogs.de und darunter das Spendenkonto bei der Berliner Volksbank IBAN: DE51 1009 0000 5202 4200 03 im Verwendungszweck Name und Adresse für Ihre Spendenquittung angeben. 
Ganz unten auf der Seite: ein weißer Streifen mit dem Hinweis, dass diese Karte wegen des elektronischen Bestandteils nicht im normalen Müll entsorgt werden darf. Man kann es kostenlos am Wertstoffhof abgeben oder zu Hunde für Handicaps e.V. zurück senden.

Grußkarte Rückseite
Ein Selfie von Gayle Tufts und Marian Lux

Lieblingsbegleiter

Dank an Gayle Tufts und Marian Lux für die Komposition, den Gesang und die Aufnahme des Assistenzhund-Songs „Lieblingsbegleiter“.