Hier auf dem Foto ist der Hals und der Kopf eines weißen Golden Retriever zu sehen, der mit seinen dunklen Mandelaugen fotogen in die Kamera blickt. Im Hintergrund ist eine grüne Rasenfläche mit Bäumen zu sehen.  Die Sonne scheint zwischen den Blättern hindurch. Es ist ein Spiel mit Licht und Schatten.
Das Bild zeigt das neue offzizielle Hunde für Handicaps Logo. Eine gelbe Raute, die blau umrandet ist. Mittig ist ein blauer, stilisierter Rollstuhlfahrer. Vor dem Rollstuhlfahrer sitzt ein Assistenzhund, der dem Rollstuhlfahrer seine Pfote gibt. Im oberen Bereich der Raute ist ein dicker gelber Balken, blau umrandet, mit der blauen Aufschrift "Assistenzhund". Im unteren Bereich der Raute, passend zum oberen Schriftzug der Text  "Hunde für Handicaps".
Assistenzhunde für mehr
Lebensqualität und Flexibilität!

Trainingsmethode

Mit Spiel und positiver Verstärkung trainieren wir unsere Hunde

Mit Spiel und positiver Verstärkung trainieren wir unsere Hunde
So üben wir mit den Hunden

Unsere Übungs-Leiter haben eine sehr gute Ausbildung gemacht.

Unsere Übungs-Leiter haben eine sehr gute Ausbildung gemacht.
Sie wissen genau:
•   Wie sie gut mit Hunden umgehen.
•   Wie die Hunde viele Sachen lernen können.
•   Und wie die Hunde beim Lernen Spaß haben.

Unsere Übungs-Leiter

Unsere Übungs-Leiter
machen immer wieder Weiter-Bildungen.
Damit sie immer wieder
neue Sachen lernen.
Und sie noch besser
mit den Hunden üben können.

Auf dem Foto kannst du ein silbernes Stachelhalsband sehen. Das Foto ist mit dicken roten Strichen durchkreuzt.

Es gibt verschiedene Hilfs-Mittel.

Es gibt verschiedene Hilfs-Mittel.
Wenn ein Hund Sachen lernen soll.
Viele Hilfs-Mittel sind bei uns verboten.
Weil sie schlecht für den Hund sind.

Zum Beispiel:
•    Stachel-Hals-Bänder
•    Zug-Hals-Bänder ohne Zug-Stopp

Wir benutzen nur 1 Hilfs-Mittel:

Wir benutzen nur 1 Hilfs-Mittel:
Den Klicker.
Das ist ein Gerät, das ein Klicken macht.
Immer wenn der Hund
eine Sache gut gemacht hat:
Dann klicken wir mit dem Klicker.
Damit lernt der Hund:
Dass er eine Sache gut gemacht hat.
Und dafür etwas zu essen bekommt.