Hier auf dem Foto ist der Hals und der Kopf eines weißen Golden Retriever zu sehen, der mit seinen dunklen Mandelaugen fotogen in die Kamera blickt. Im Hintergrund ist eine grüne Rasenfläche mit Bäumen zu sehen.  Die Sonne scheint zwischen den Blättern hindurch. Es ist ein Spiel mit Licht und Schatten.
Das Bild zeigt das neue offzizielle Hunde für Handicaps Logo. Eine gelbe Raute, die blau umrandet ist. Mittig ist ein blauer, stilisierter Rollstuhlfahrer. Vor dem Rollstuhlfahrer sitzt ein Assistenzhund, der dem Rollstuhlfahrer seine Pfote gibt. Im oberen Bereich der Raute ist ein dicker gelber Balken, blau umrandet, mit der blauen Aufschrift "Assistenzhund". Im unteren Bereich der Raute, passend zum oberen Schriftzug der Text  "Hunde für Handicaps".
Assistenzhunde für mehr
Lebensqualität und Flexibilität!

Die Ausbildung

Bei dem Verein Hunde für Handicaps

gibt es 3 verschiedene Ausbildungen.

Alle 3 Ausbildungen werden hier erklärt.

Sie können auch direkt auf 1 Ausbildung drauf klicken.
Dann können Sie mehr über diese Ausbildung lesen.

•    die Fremd - Ausbildung,

•    die Selbst - Ausbildung nach dem Paten - Programm

•    und die Selbst - Ausbildung.

Für jedes Team ist eine andere Ausbildung richtig.
Sprechen Sie mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
vom Verein Hunde für Handicaps.
Sie können Ihnen bei der Entscheidung helfen.

Am Ende von der Ausbildung gibt es eine Prüfung.

Mensch und Hund müssen zeigen:
•    Welche Sachen sie gelernt haben.
•    Und dass sie gut zusammen arbeiten können.